Ein Ort der Therapie

Abgestimmt auf die Bedürfnisse unserer Kinder und Jugendlichen integrieren wir ihre Therapien in deren Tagesablauf.

 

Zwölf Therapeuten, alles Mitarbeiter des Arbeitskreises für körperbehinderte Kinder Vorarlbergs, arbeiten mit dem Lehrkörper eng zusammen. In enger Abstimmung mit dem ärztlichen Leiter, der Therapieleitung und den Eltern erarbeiten unsere Therapeuten fachübergreifend die individuellen Therapiepläne. Unser therapeutisches Angebot umfasst:

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie

 

Therapeutische Projekte
Therapie erfolgt nicht nur in den eigenen „vier Wänden“. Bei vielen Projekten arbeiten unsere Therapeuten mit anderen Einrichtungen eng zusammen, wie zum Beispiel:

  • Hippotherapie (im Reitstall im LZH Dornbirn)
  • Therapeutisches Klettern (in der Kletterhalle Dornbirn)
  • E-Hockey (in der ÖKO-Mittelschule Mäder)

 

Weitere Projekte sind: eine UK-Gruppe, eine Wahrnehmungsgruppe, ein Mobilitätstraining und therapeutisches Kochen.

 

Wir lassen niemanden alleine
„Therapeutische Betreuung“ bedeutet für uns, dass wir unsere Kinder, Jugendlichen und deren Eltern auch bei der - oft sehr komplexen - Hilfsmittelversorgung begleiten. Daher kommen Orthopädietechniker und Hilfsmittelhändler zu uns ins Haus. Gemeinsam werden die richtigen Hilfsmittel ausgesucht und angepasst.

 

Außerdem organisieren wir orthopädische Sprechtage mit einem Spezialisten auf dem Gebiet der Kinderneuroorthopädie.